north

Billard Spieltechnik

Mit das wichtigste an der Spieltechnik im Billard ist das richtige Tempo. Und das ist möglichst sanft und kein Powerplay. Denn Powerplay geht immer auf Kosten der Genauigkeit.

Tempo

Bei jedem Stoß gilt es zwei Ziele zu erreichen. Das erste Ziel ist es, seine Ansage zu erfüllen oder auf Sicherheit zu spielen. Und das Zweite ist es dann, den weißen Spielball passend abzulegen. Denn von der richtigen Ablage hängt ab, wie schwer oder einfach die Fortsetztung wird. Bei Spiel auf Sicherheit möchte man natürlich, dass der Gegener eine möglichst schwere Lage vorfindet und fault.

Ablage durch richtiges Tempo

Bei der Ablage spielt das Tempo immer eine Rolle. Denn die Wieße verhungert sonst frühzeitig oder schießt über das Zielgebiet hinaus. Und dann gibt es noch weitere Möglichkeiten die Ablage zu beeinflussen, wie z.B. ein Links- oder Rechts-Effe.

Andere Ablage durch Effet

Den Kurs der Weißen gibt die angesagte Farbige vor. Die Farbige ist mit der Weißen so zu treffen, dass sie fällt. Und bei dieser Karambolage wird der weitere Kurs der Weißen bestimmt. Mit Tempo allein kann man nur beeinflussen, ob sie auf diesem Weg früher oder später zum Liegen kommt.

Es gibt aber auch die Möglichkeit den Kurs der Weißen nach der Karambolage durch Effet zu beeinflussen.

 
 

Das Gesiterball Zielsystem

Der richtige Stand am Tisch

English Effet und Zugbälle